Sofort überall verteilen!!!!! Adrian (Staat Ur) ist entführt worden!!!

Das ist kein Scherz!!! Achtung Befürchtungen das Adrian Ermordet werden soll !!!! Die Beschuldigten Kriminellen (Behörden und Polizei) Beteiligten wollen wahrscheinlich den Zeugen loswerden!! Wir befürchten das es hier eventuell zu einem Mord kommen soll !

Sofort überall verteilen!!!!!

Das ist kein Scherz!!!
Achtung Befürchtungen das Adrian Ermordet werden soll !!!!
Die Beschuldigten Kriminellen (Behörden und Polizei) Beteiligten wollen wahrscheinlich den Zeugen loswerden!! Wir befürchten das es hier eventuell zu einem Mord kommen soll !
An die Schergen der BRD GmbH: Ich habe in Deutschland zugelassene Ärzte die bescheinigen, dass Adrian Ursache nicht transportfähig ist! Für den Fall dass er bewegt (gekidnappt) wird oder er durch oder nach dem Transport stirbt oder ” Selbstmord ” begangen wird. Werden wir die Bürger und Menschen Euch alle nach Internationalem Recht von unseren Anwälten zur Rechenschaft ziehen! Gründung einer kriminellen Vereinigung, Bewaffneter Überfall und versuchter Mord sind dann Eure kleinsten Probleme. Wir klagen gegen jeden Beteiligten als Privat Kriminell handelnde Person und stellen Internationale Strafanträge und bekommen Internationale Haftbefehle gegen jeden von Euch und das ist erst der Anfang unserer juristischen gewaltfreien Aktionen. Wir werden die Namen und Adressen (für Klagen und Strafanträge) jedes einzelnen Kriminellen publizieren. Ihr kennt unsere legale Macht und Rechte nicht. Schon gar nicht der Haftrichter, falls er einen immer noch in Lebensgefahr schwebenden, behandlungsbedürftigen, nicht transportfähigen Menschen entführen lässt. Wer so eine Anordnung per Urteil unterschreibt, ist für alle Folgen auch vor dem Internationalen Gerichtshof haftbar! Wir die Coldwellians stehen für Gerechtigkeit und Freiheit in friedlichem legalem Vorgehen! (Diese Nachricht kommt direkt aus der internen Quelle und wurde über Dr. Leonard Coldwell weitergegeben)

Print Friendly, PDF & Email

9 Gedanken zu „Sofort überall verteilen!!!!! Adrian (Staat Ur) ist entführt worden!!!“

  1. http://cosmopolitologie.wixsite.com/nftu/single-post/2016/08/29/Das-Navigieren-um-Fettnaepfchen—Adrian-Ursache-vs-staatliche-Propaganda

    Das Navigieren um Fettnaepfchen – Adrian Ursache vs. staatliche Propaganda
    August 29, 2016
    |
    The Truthseeker
    Nun beginnt der Krieg der Fehlinformationen. Waehrend nach dem versuchten Mordanschlag auf Adrian Ursache, die Presseberichte via Reuters von einer wilden Schiesserei zwischen den Beteiligten berichteten und von mindestens 2 verletzten Polizisten die Rede war, ruderte die Berichterstattung fast stuendlich zurueck, um im staatlichen Auftrag dem Innenministerium den Allerwertesten zu retten.
    Die auslaendische Presse verwies auf eine DPA Meldung , in der Herr Ursache und seine Freunde als Neo- Nazi Gruppe bezeichnet wurden, von denen man ausgehe, dass sie ein grosses Waffenarsenal auf ihrem Staatsgebiet versteckten. Soweit wollte die deutsche Presse dann doch nicht gehen und aus der Aushebung eines Waffenlagers wurde eine Drogenrazzia.(Quelle: http://www.ibtimes.co.uk/former-mr-germany-injured-shootout-police-far-right-compound-1578191)
    Wenige Stunden spaeter erschien schon der erste Polizeibericht, in dem es hiess man wuesste zum jetzigen Zeitpunkt nicht wer das Feuer eroeffnete, Zeitgleich berichteten italienische Medien, dass die Polizei bereits von 90 Reichsbuergern erwartet und mit Steinen beworfen wurde, BEVOR es zu dem besagten Schusswechsel kam. Die Italiener verwiesen in ihrer Berichterstattung auf eine Meldung des Deutschlandfunks (Quelle: http://www.tio.ch/News/Estero/Attualita/1102782/Il-dramma-di-Adrian-Ursache-da-Mister-Germany-a–cittadino-del-Reich-/).
    Noch verrueckter kommt die Meldung des The Lokal daher. Nun waren es nur noch 19 Anhaenger, die die Polizei mit mehreren Schusswaffen bedrohten, Steine warfen und als beisswuetige Zombis ueber die Uniformierten herfielen, die daraufhin erst das SEK zu Hilfe riefen (Quelle : http://www.thelocal.de/20160825/germany-denying-beauty-king-sparks-biting-shooting-police-battle ).
    Waehrend also die auslaendische Presse erfolgreich indoktriniert wurde, wand sich die innerdeutsche Presse vergeblich ihre anfaengliche Berichterstattung herunterzuschrauben, da bereits unabhaengige Medien die vor Ort befindlichen Zeugen interviewten. Die Zeugen berichteten unabhaengig voneinander, dass sie vom SEK ueberrascht und in Sekunden zu Boden gerungen wurden. Es bestand also , wie bei solchen Ensaetzen ueblich, uberhaupt keine Zeit sich erstmal in Ruhe zu formieren und den Boden nach wurffaehigen Steinen abzusuchen, geschweige denn seine Zaehne zu schaerfen , um sich wild beissend auf das Rollkommando zu schmeissen.
    Am darauffolgenden Tag titelten die Medien dann nur noch von einem verletzten Polizisten, der angebliche Schusswechsel verwandelte sich in eine Bedrohung durch Vorhalten einer Schusswaffe.
    Nachdem nun auch noch Bilder des Verletzten auftauchten, die u.a. Schusswunden am Ruecken zeigen und weiteren Zeugenaussagen, dass Adrian sofort von mindestens 2 Kugeln getroffen wurde, bevor sich auch nur ein einzelner Schuss aus seiner Schreckschusspistole loesen konnte, war die Panik der Luegenpresse komplett.
    Was konnte noch berichtet werden , um zum einen der verordneten Propaganda des Innenministeriums zu entsprechen und zum anderen nicht als komplette Vollidioten darzustehen ? Ganz einfach. Man trampelte mit einer Zielgenauigkeit ins naechste Fettnaepfchen. Jetzt gab es nur noch einen Unterstuetzer, der sich der Festnahme widersetzte, in dem er einen Polizisten zu beissen versuchte und der schiesswuetige Herr Ursache ist nunmehr nur noch ein Volksverhetzer , der zu einem Mordanschlag auf den beteiligten Gerichtsvollzieher aufrief. Auch hier berufen sich die Medien wieder nur auf Hoerensagen, ohne Quellenangaben. In der Zwischenzeit schweigt das Innenministerium beharrlich und ueberlaesst es weiterhin der Luegenpresse das naechste Fettnaepfchen anzusteuern . Man darf gespannt sein.

  2. Man hat doch deutlich geschrieben, dass er entführt worden ist. Was soll der Unsinn mit der deutschen Sprache? Deutlich wird aber wer hst38 ist.

  3. Entführungstheorien, die jüngst im Internet kursierten, sind frei erfunden. „Adrian Ursache befindet sich weiterhin in stationärer Behandlung in der Leipziger Uniklinik“, das sagte am Dienstag Klaus Wiechmann, Sprecher der Staatsanwaltschaft Halle.

    1. wo wollen Sie ihn denn rausholen, sie Wahnsinniger? Etwa aus dem Krankenheus wo ihm gerade die nötige medizinische Hilfe zuteil wird?

      Brauchen Sie noch ein Paket Ausrufungszeichen? Bei Ihrem Verbrauch haben Sie ja bald keine mehr.

  4. Was hat es mit diesem Video auf Youtube “Adrian Ursache nach Berlin überführt” auf sich? Der Link in dem Video weist auf diesen Blog. Die Meldung gibt es aber nicht mehr, ebenso wie das Originalvideo. War es eine Falschmeldung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*